Aktuelles
Junge Union Waldbrunn fit für die Wahl

· ·

„Junge Generation sichert Zukunft der kommunalpolitischen Struktur“

Waldbrunn. Den jungen Menschen in der Gemeinde eine Stimme geben und ein generationengerechtes Handeln auf allen Ebenen ist ein Arbeitsschwerpunkt der örtlichen Jungen Union (JU). „Mit diesem Anspruch wollen wir in unserer Gemeinde Politik gestalten“, betonte JU-Vorsitzender Jan Inhoff in der letzten Vorstandssitzung.

Im Mittelpunkt der Sitzung standen die Planungen zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014. Auch in diesem Jahr werden sich zahlreiche Kandidaten aus den Reihen der Junge Union um einen CDU-Listenplatz bewerben. „Eine engagierte junge Generation stellt eine der tragenden Säulen in den Listen der Parteien dar und sichert die Zukunft unserer kommunalpolitischen Struktur“, machte Inhoff deutlich.

Zentrale Themen und Forderungen der JU für die kommenden fünf Jahre seien neben einer zukunftsorientierten und generationengerechten Finanzpolitik der Ausbau der Kinderbetreuung sowie der Erhalt des Schulstandortes in Waldbrunn. Außerdem müsse der ÖPNV gesichert und der Ausbau des Mobilfunknetzes vorangebracht werden. „Gerade letzteres ist immer noch sehr problematisch, ganze Teile Waldbrunns sind abgeschnitten“, stellte der JU-Vorsitzende klar. Das könne im Jahr 2014 nicht der Standard sein. „Den Mobilfunkanbietern muss man endlich klar machen, dass die Zivilisation nördlich des Neckartals nicht aufhört!“, so Inhoff weiter. Bürgerengagement und Ehrenamt müsse man weiter aktiv unterstützen, denn von diesem freiwilligen Einsatz lebe eine ländliche Gemeinde wie Waldbrunn. So freue man sich besonders über die Anstrengungen der „Helfer vor Ort“-Gruppe des DRK Waldbrunn, einen gebrauchten Rettungswagen des Kreisverbandes Mosbach zu übernehmen.

Nach der Ausarbeitung und weiteren Beratungen zum JU-Wahlprogramm soll dieses dann von einer Mitgliederversammlung am 27. April verabschiedet werden.

Nun sehe man der Nominierungsveranstaltung der CDU Waldbrunn am 25. Februar in Mülben entgegen und freue sich, zusammen mit weiteren zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern eine gute und qualifizierte Wahl am 25. Mai zu bieten, so Vorsitzender Jan Inhoff.

« Jan Inhoff als JU-Vorsitzender einstimmig wieder gewählt CDU Waldbrunn nominierte Kandidaten zur Kommunalwahl »